Skip to main content

Warum braucht mein Unternehmen IP-Telefonie?

Wie IP-Telefonie erfolgreich vernetzen kann

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie leiten ein Unternehmen mit einem Haupthaus und einer weiteren Filiale in einer anderen Stadt. Die Außendienstmitarbeiter sind aufgrund ihrer Reisetätigkeiten nur selten über ihre Bürorufnummer erreichbar, ihre Handys haben sie hingegen immer dabei. Außerdem beschäftigt Ihr Unternehmen Mitarbeiter, die im Home-Office arbeiten.

Es gilt nun also die Mitarbeiter untereinander zu vernetzen. Außerdem sollten alle Kommunikationswege in einer Anwendung zusammengeführt werden und nach außen hin ein einheitliches Bild abgeben.

Ein solches Vorhaben setzen wir für unsere Kunden mit Swyx um. Der dafür notwendige Swyx-Server samt Gateway (Mediante) wird im Haupthaus des Unternehmens installiert.

Der SwyxIt-Client wird auf den Arbeitsplatz-PCs der Hauptverwaltung, der Zweitfiliale und den Home-Office-Laptops, die per VPN mit dem Firmennetzwerk verbunden sind, installiert. Apps für Android, iOS und Blackberry ermöglichen die Nutzung des SwyxIt-Client auf den Smartphones der Mitarbeiter, die ebenfalls via VPN mit dem Swyx-Server verbunden sind.

Fazit:

Bereits in der Vergangenheit konnten wir die laufenden Kosten für Telefonie und die damit zusammenhängende Kommunikation unserer Kunden senken. Zur Kostenersparnis tragen maßgeblich der Einsatz von Medianten sowie die Verbindung extern befindlicher Mitarbeiter mit dem Unternehmensnetzwerk bei.

IP-Telefonie von SIEGNETZ.IT

Zu unseren Leistungen

Sie haben Fragen?

Seite Formular Default
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@siegnetz.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
SIEGNETZ.IT GmbH

Unsere Partner

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: